• Komplexität in Projekten beherrschen

In unserer immer komplexer werdenden Umwelt machen wir immer wieder die Erfahrung, dass wir trotz allem Wissen mit Schwierigkeiten bei der Umsetzung unserer Vorhaben konfrontiert werden oder Projekte schlichtweg scheitern.

Der Begriff Projekt impliziert in der Regel schon, dass es sich um eine gemeinschaftliche Arbeit handelt. Im Idealfall gelingt es Ihnen, Ihr Team so zu fördern und zu fordern, dass möglichst viel „Teampotenzial“ für die Projektarbeit eingesetzt werden kann. Inzwischen wissen wir, dass das Gruppenergebnis immer über dem besten Einzelergebnis liegt. Mit dem Einsatz systemischer Methoden haben wir gute Chancen ein ins Stocken geratenes Projekt zum Erfolg zu führen. Sie geben uns die Möglichkeit das verborgene Wissen und die versteckten Dynamiken deutlich zu machen. Darauf aufbauend lässt sich eine für alle Beteiligten gangbare Lösung schaffen.

Da von Führungskräften immer mehr die Konzeption von Projekten und die Umsetzung selbiger erwartet werden, empfehle ich das Thema systemisches Projektmanagement auch unter dem Aspekt Führungskräfteentwicklung zu betrachten.

Wenn Ihnen Ihr Projekt wirklich am Herzen liegt oder Sie eine entspannte Führungs-Haltung entwickeln wollen, lesen Sie bitte hier weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *